Logo Förderung
drogen_iphone
Vom 17. Juli 2017

Mit dem Zuzug von zahlreichen geflüchteten Menschen in den letzten Jahren wurde auch die Suchthilfe in Deutschland vor neue Herausforderungen gestellt. Seit 2015 haben deutlich mehr Menschen aus Ländern wie Afghanistan, Syrien oder dem Irak Hilfe in Beratungsstellen und Kliniken gesucht. Doch nicht nur die Zunahme der Anfragen erfordert neue Wege in der Suchthilfe. Sprachbarrieren, kulturelle Unterschiede und fehlendes Wissen machen ein neues Vorgehen notwendig, denn auch viele Flüchtlinge weisen ein problematisches Verhalten in Zusammenhang mit Drogen und Genussmitteln auf bzw.

Übung Schaumstoffrolle
Vom 14. Juli 2017

Rückenschmerzen gehören zweifelsohne zu den großen Volksleiden. Nahezu jeder hatte schon einmal mehr oder weniger stark ausgeprägte Schmerzen und/oder Verspannungen. Bei manchen werden die Schmerzen sogar chronisch. Eine medikamentöse Therapie mit Schmerzmitteln und Spritzen hilft kurzfristig gegen starke Schmerzen, stellt jedoch eher keine Dauerlösung dar. Vielmehr geht es darum, die Weichen so zu stellen, dass es erst gar nicht zu der Schmerzsymptomatik kommt. Daher wäre es doch sehr hilfreich, wenn Gesundheits-Apps hier eine wirkungsvolle Hilfe darstellen könnten. 

Flensburg
Vom 10. Juli 2017

eHealth betrifft als Thema viele verschiedene Zielgruppen - Patienten/-innen, Behandelnde, Forscher, die Industrie/Start-ups und nicht zuletzt die Politik. Diese unterschiedlichen Perspektiven zu vereinigen und zu diskturieren ist Ziel der eHealth Innovation Days, die vom 07. - 08. September in Flensburg stattfinden.