Logo Förderung

Die Zukunft der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

Ländlicher Raum-Dorf

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH) veranstaltet in Kooperation mit dem EFRE geförderten Projekt „Smart Country Side“ am 16. Oktober 2018 von 18.30 bis 20.30Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissen.Schafft.Dialog.“ einen Informationsabend zum Thema „Die Zukunft der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum: Chancen von Telemedizin und E-Health“ im St. Ansgar Krankenhaus in Höxter. Die Veranstaltung ist kostenlos und bietet fundierte Vorträge zur Zukunft der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum.

Die Referenten Dr. Christoph Dockweiler (Universität Bielefeld) und Herr Uwe Borchers (Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des ZIG, Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe gGmbH) werden zu den Themen „Zukunft der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum – Chancen von Telemedizin und E-Health“ sprechen. Eröffnet wird die Veranstaltung durch den Gastgeber Herrn Falk Orban, Standortleiter des St. Ansgar Krankenhauses Höxter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um formlose Anmeldung (gerne per Mail an: angelika.pierenkemper@hawk.de) wird gebeten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Einladung Wissen.Schafft.Dialog.

 

Bild: ulleo, pixabay.com