Logo Förderung

Workshop Orientierung Telematik-Infrastruktur

Digitalisierung_Durchblick

Der Workshop richtet sich an Entscheidungsträger und Verantwortliche für die IT-Infrastruktur in Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren, in denen Ärzte im Rahmen der ambulanten Versorgung tätig werden. Diese müssen das Versichertenstammdaten-Management mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ab 2019 umsetzen. Dazu haben die betreffenden Einrichtungen einen von der gematik zugelassenen Konnektor für den Zugang zur Telematik-Infrastruktur und die entsprechende Software bereitzuhalten.

Dies erfordert für die aktuelle Situation in den Häusern und die künftige flächendeckende Nutzung der Telematik-Infrastruktur entsprechenden Vorarbeiten, Analysen, Konzepte und Informationen. Dies ist auch im Hinblick auf die Nutzung von Finanzierungsmöglichkeiten für die TI-Anbindung relevant, zu denen in Kürze eine Vereinbarung der Selbstverwaltung erwartet wird.

Der Workshop wird einen Überblick zum aktuellen Stand der Telematikinfrastruktur geben und über die in verschiedenen Ausbaustufen einzuführenden eGK-Anwendungen informieren. Dabei besteht auch Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen und diese gemeinsam zu diskutieren.

 

Datum: 02.10.2018, 10.30 bis 14.00Uhr

Ort: Anwenderzentrum eGesundheit, Bochum

Zielgruppe: Entscheidungsträger und IT-Verantwortliche von Krankenhäusern und MVZ
Referent: Stefan Müller-Mielitz, Dipl.-Volkswirt mit Zertifikat „Medizinische Informatik“, Strategischer Produktmanager der gematik bis Mai 2018, Geschäftsführer IEKF GmbH
Kosten: 140 Euro p. P. (inkl. MwSt.). Eine Rechnungsstellung erfolgt nach Teilnahme.

Anmeldungen richten Sie bitte an info@iekf.de.

Das Programm finden Sie hier.

 

Bild: geralt, pixabay.com